Erheben Sie Einspruch, wenn Sie für die bestehende Bergbahn in Aschau sind

Teilen Sie doch bitte der Gemeindevertretung Aschau mit, wie Sie über das Bergbahnprojekt denken.

Falls Sie Einspruch erheben wollen – bis zum 8. Oktober wird dieser noch berücksichtigt – hier ist ein Beispieltext, den Sie verwenden können. Richten Sie Ihr Schreiben am besten an den Bürgermeister (buergermeister@aschau.de), seinen Stellvertreter und die Gemeinde (gemeinde@aschau.de). Klicken Sie hier:

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel